Motorische Übungen 9-12 Monate

Stärken Sie die motorischen Fähigkeiten Ihres Kindes mit leichten Alltagsübungen, für die kein Werkzeug erforderlich ist

Wenn Ihr Kind zwischen 9 und 12 Monaten alt ist, können Sie die etwas wilderen motorischen Herausforderungen auspacken.

Motorische Übung 1

Spaßflaschen

Lustige Eimer stimulieren das Gleichgewicht Ihres Kindes, was eine Voraussetzung für die gesamte motorische Entwicklung ist.

Motorische Übung 2

Hüpfspiel

Jedes Mal, wenn Sie spielen, entsteht eine Nähe, die dazu beiträgt, die Bindung zwischen Ihnen zu unterstützen.

Motorische Übung 3

Wild, wilder, wildeste

Diese Flasche erfordert einen guten Griff um die Brust Ihres Babys. Und ist für das Kind, das es liebt, zu stolpern und ein wenig wilderes Spiel zu genießen. Viel Spaß.

9-12 Monate

Andere tolle Übungen für Ihr Kind

• Machen Sie vorwärts und rückwärts Purzelbäume. Achten Sie darauf, den Hals Ihres Babys zu stützen

• Machen Sie im Wohnzimmer einen Hindernisparcours mit Kissen, zum Überqueren, einem kleinen Stuhl, zum aufsteigen, und einer Decke, zum unterkriechen 

• Gehen Sie mit Ihrem Kind Schubkarre. Lassen Sie das Kind auf dem Bauch liegen, greifen Sie nach den Oberschenkeln und heben Sie die Beine leicht an, so dass das Kind auf seinen Händen ruht. Schieben Sie die Schubkarre vorsichtig nach vorne, um das Kind dazu motivieren, die Hände zu bewegen

• Lassen Sie Ihr Kind für sich selbst essen

• Lassen Sie Ihr Kind seine motorischen Fähigkeiten so oft wie möglich üben, indem das Kind viele Dinge selbst tut. Zum Beispiel Socken anziehen und Knöpfe zuknöpfen

• Tanz zu guter Musik

• Lassen Sie das Auto oder Fahrrad bei Seite und gehen Sie so oft wie möglich

Alle Übungen wurden in Zusammenarbeit mit der Motorik-Expertin Jane Mølleskov Mikkelsen von Sanserytmik.dk vorbereitet