Kostenloser Versand für alle Bestellungen über € 49 Kostenloser Versand für alle Bestellungen über € 49 // Zufrieden - oder Geld zurück

Motorik 9-12 monate

Fördern Sie die Motorik Ihres Kindes mit folgenden leichten Alltagsübungen, die keinerlei Hilfsmittel erfordern:

Wenn Ihr Kind zwischen 9 und 12 Monate alt ist, können Sie mit den etwas wilderen motorischen Herausforderungen beginnen.

Hier ein paar Tipps und Videos, die die motorische Entwicklung Ihres Kindes fördern:

  • Machen Sie Vorwärts- und Rückwärtspurzelbäume. Sorgen Sie dafür, den Nacken des Kindes zu stützen
  • Machen Sie im Wohnzimmer einen Hindernisparcours mit Polstern, über die man klettern muss, einem kleinen Stuhl, auf den man klettern kann und einer Decke, unter der man durchkriechen kann
  • Spielen Sie Schubkarrenfahren mit Ihrem Kind. Lassen Sie das Kind auf dem Bauch liegen. Fassen Sie es an den Schenkeln und heben Sie die Beine ein wenig an, sodass sich das Kind auf die Hände stützt. Schieben Sie die Schubkarre dann vorsichtig nach vorne, sodass das Kind die Hände bewegt
  • Erlauben Sie Ihrem Kind, seine motorischen Fähigkeiten zu trainieren, indem es selbst Sachen machen darf. Sie können es beispielsweise selbst die Socken anziehen oder Knöpfe zumachen lassen. Es ist auch wichtig, dass Sie Ihr Kind selbst essen lasen, da es so ganz natürlich lernt, die Bewegung vom Teller zum Mund zu koordinieren. Darüber hinaus wird Ihr Kind mit der Zeit ein Gefühl dafür bekommen, wie viel es essen kann und wie viel auf den Teller passt.
  • Spielen Sie Musik, singen und tanzen Sie mit Ihrem Kind. Die Musik stimuliert die Sprachentwicklung des Kindes, der Tanz fördert die motorische Entwicklung.
  • Lassen Sie das Auto stehen und radeln/gehen Sie so oft wie möglich